StartseiteWir über uns ProjekteArchivUnterstützungLinks

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Die Mitglieder der "Kommission" sind Juristen aus unterschiedlichen Berufsfeldern, die ihre Arbeit auf ehrenamtlicher Basis leisten. Sie verstehen die politischen und sozialen Menschenrechte als unmittelbaren Ausdruck der menschlichen Würde und daher als unteilbar und universal gültig. Es ist ihnen bewußt, daß Menschenrechte durch eine konsequente Verteidigung des Rechtsstaates gesichert werden. Besonderes Augenmerk gilt daher der Achtung der Unabhängigkeit der Justiz sowie des Rechts auf ein faires Gerichtsverfahren.

Um diese Anliegen zu verfolgen, treffen sich die Mitglieder regelmäßig zu informellen Arbeitstreffen, auf denen auch Interessenten stets herzlich willkommen sind. Darüber hinaus führen sie u.a. öffentliche Diskussionsveranstaltungen mit in- und ausländischen Referenten durch, organisieren oder unterstützen Briefaktionen, informieren die Öffentlichkeit über Fälle der Bedrohung und Verletzung von Menschenrechten und leisten unmittelbare Hilfe (Initiierung von Spendenaktionen, Entsendung von Prozeßbeobachtern etc.). Um ihre Arbeitsmöglichkeiten zu erweitern, kooperieren sie mit anderen Menschenrechtsorganisationen im In- und Ausland: Die „Kommission für Menschenrechte“ ist Mitglied im » "Forum Menschenrechte" deutscher Nicht-Regierungsorganisationen aus dem Bereich Menschenrechte und affiliiertes Mitglied des in Genf ansässigen » "Center for the Independence of Judges and Lawyers" (CIJL), einer Schwesterorganisation der » „Internationalen Juristenkommission“ (International Commission of Jurists, ICJ).

Zur Finanzierung ihrer Arbeit ist die „Kommission“ auf die Beiträge des zu ihrer Unterstützung gegründeten „Vereins zur Förderung der Menschenrechtsarbeit der Freiburger Juristenorganisationen“ e.V. sowie auf Spenden angewiesen. Die Gelder werden ausschließlich für die inhaltliche Arbeit verwendet.